Auktionshaus der wesentlichen Dinge

Festival I Mai 2022

Willkommen im Auktionshaus der wesentlichen Dinge!

Unser Büro in der Düsseldorfer Str. 18 hatte ab im Mai 2022 täglich für Sie geöffnet. Sie brachten uns wesentliche Dinge aus Ihrem Leben vorbei & schenkten Sie uns. Wir haben die Geschichten Ihrer Wesentlichkeiten weiter erzählt: In Form einer Ausstellung, eines musikalischen Happenings, einer abendlichen Talk- und Fragerunde, einer szenischen Lesung, einem Hörspiel und einem Kinoabend über das Verschwinden der Dinge…

Zwei Wochen drehte sich alles um das Wesentliche: Wie entstehen die Dinge, die uns die Welt bedeuten? Wie halten sie den Augenblick fest? Und wie vergeht er wieder? Was ist überhaupt wesentlich und zu welcher Zeit? Was nicht? Und was, nach genauem Überlegen, dann unverhofft doch wieder?

Krönender Abschluss war die große Auktion der wesentlichen Dinge am 28. Mai, die fantastische 535,50 Euro Erlös erbrachte, der an das Dortmunder SOS-Kinderdorf gespendet wurde.

 

Ein Blick ins Programm werfen? Hier finden Sie es zum Download: Programm_Auktionshaus der wesentlichen Dinge_web

 

Ein Projekt von vier.D in Kooperation mit .dott – Dortmunder Tanz- und Theaterszene e.V. gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR und dem Kulturbüro der Stadt Dortmund.

  • dott - Dortmunder Tanz- und Theaterszene